15. Online-Bürgersprechstunde mit Wurzens OBM Jörg Röglin (18.02.21)

Wurzen. Um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und um diese noch mehr einzubeziehen und auf einfachem Wege zu erreichen, stellte sich Oberbürgermeister Jörg Röglin in der monatlich stattfindenden Online-Bürgersprechstunde wieder den Fragen der Zuschauer.

Corona:

  • warum hört man in Pandemie Zeiten so wenig von Ihnen? Wäre es nicht gut, sich in diesen Zeiten um „seine“ Wurzener Bürger und vor allem Wurzener Händler und Gastronomen zu kümmern bzw. zu unterstützen?
  • Gibt es Neuigkeiten bzgl. eines Impfzentrums? Wie läuft die Impfkoordination?
  • Kitas & Grundschulen sind seit Montag im eingeschränkten Regelbetrieb – läuft das in Wurzen wieder gut an?

Schneechaos: „Die Stadt interessiert hier anscheinend gar nichts mehr… oder wann habt ihr mal was von Herrn Röglin gehört in Sachen lockdown usw .. wenn man sich auf die Stadt verlässt dann ist man verlassen…“ Da ging es nicht nur um den Lockdown, auch um das Schneechaos der vergangenen Woche – was können Sie dazu sagen? Nach dem Schneechaos wird jetzt starkes Tauwetter einsetzen – ist man in Wurzen für steigende Pegel der Mulde gewappnet?

Ringelnatzhaus: Wie ist hier der aktuelle Stand, wann wird eröffnet?

Stadtratsarbeit: Zum Thema Finanzchef wollten/durften Sie sich im letzten Monat nicht äußern. Ich muss dennoch auf die Arbeit im Stadtrat zurück kommen. Hier ist so einiges an Tumult – Sie haben die Haushaltslesung vom Plan genommen, wie es mit der Besetzung der Kämmereistelle aussieht steht scheinbar auch noch in den Sternen. Was ist da los? Können Sie dies aus Ihrer Sicht noch einmal schildern? Wann kehrt hier wieder Ruhe ein? Wie geht es mit der Haushaltsberatung weiter?

Wurzener Land: Hier wurde ein Film erstellt über die Vielfalt und Stärke des Wurzener Landes. Was macht das Wurzener Land stark? Wie wird das in diesem Jahr weiter verfolgt?

Straßenbauarbeiten: Können Sie uns schon was zum Baubeginn der Hauptstraße in Kühren sagen. Denn es ist wirklich sehr wichtig für uns Eltern und Anwohner dieser Straße. Die Autos fahren mit hoher Geschwindigkeit und teilweise unachtsam an uns vorbei, wenn wir zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind.

Zum Abschluss: Was gibt es aus der Stadtverwaltung zu berichten?

Sie haben eine Frage und möchten diese in der Live-Sprechstunde beantwortet haben? Dann schicken Sie eine Mail an buergerdialog@muldental.tv oder stellen Sie diese live in der nächsten Online-Bürgersprechstunde. Diese findet am 18. März 17:00 Uhr statt.

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen