7. Online-Bürgersprechstunde mit Naunhofs Bürgermeisterin Anna-Luise Conrad (09.03.21)

Naunhof. Um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und um diese noch mehr einzubeziehen und auf einfachem Wege zu erreichen, stellt sich Naunhofs Bürgermeisterin Anna-Luise Conrad in der Online-Bürgersprechstunde einmal monatlich den Fragen der Zuschauer.

Corona: In Grimma entsteht gerade ein Impfzentrum. Einige Städte und Gemeinden wie Colditz und Borsdorf errichten für eine kurze Dauer ein temporäres Impfzentrum. Wird es das auch in Naunhof geben? Kostenlose Testmöglichkeiten, die einmal wöchentlich wahrgenommen werden können soll es geben, bzw. gibt es. Wo ist das in Naunhof möglich?

Altes Krankwerk/ Osttangente: Wie ist hier der Stand? Das Grundstück wurde wohl zu Unrecht gekauft. Wie geht es weiter und wann endet der Streit um das Grundstück?

Stadtbibliothek: Diese ist ja sehr aktiv, ob mit den „Kontaktlinsen“ oder nun auch einem Kreativwettbewerb – was steckt dahinter?

Schandfleck: Wie und vor allem wann geht es vorwärts mit dem Grundstück Ladestraße / Ecke Schulstraße ? Dies ist ein Schandfleck für das Eingangstor Naunhof. Hier wird sogar am hellichten Tag die Notdurft von Menschen verrichtet.

Autobahn: Wann und wie geht es weiter mit der Zubringer Straße (Nordstraße) zur Autobahn? Die Frage hatten wir bereits in der Sprechstunde mit Ihrem Kollegen Arno Jesse aus Brandis – bleibt die provisorische Ampellösung an der Autobahn so erhalten oder kann daraus etwas Dauerhaftes werden? Das Erscheinungsbild ist so ja nicht gerade schön.

Netto-Markt: Zahlreiche Bäume wurden hier gefällt, ein Verkaufszelt soll kommen. Wie ist hier der zeitliche Plan? Fuchshain: Hier wird bald fleißig gegraben. Was wird gemacht? Wie lange muss mit Einschränkungen gerechnet werden?

Schulwege: Am Fußgängerüberweg Bahnhofstraße gehen u. A. viele Kinder in die Grundschule oder von der Schule nach Hause. Sehr viele ältere Autofahrer übersehen diesen Übergang – warum auch immer? Hier müsste die Polizei mehr präsent sein und kontrollieren.

Kooperationen: Nachdem sich Naunhof als Teil des Parthelandes mit Großpösna zu einem Grundzentrum zusammengeschlossen hat, wechselt die Stadt nun noch zum Burgen- und Heideland. Das ist etwas verwirrend. Was steckt hier dahinter? Was erhofft man sich?

Infos aus der Stadtverwaltung/ letzte Worte: Frischemarkt, etc. Sie haben eine Frage und möchten diese in der Facebook-Live-Sprechstunde beantwortet haben? Dann schicken Sie eine Mail an buergerdialog@muldental.tv oder stellen Sie diese live in der nächsten Online-Bürgersprechstunde. Diese findet am 13. April 18:00​ Uhr statt.

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen