Ideenaustausch im Partheland: Die Bibliotheken laden zur Bürgerwerkstatt

Nach der großen Bürgerumfrage zur Zusammenarbeit der Partheland-Bibliotheken haben die Bürger*innen bald die nächste Chance, sich in das Projekt einzubringen: In einer gemeinsamen Bürgerwerkstatt der fünf Bibliotheken Borsdorf, Brandis, Großpösna, Machern und Naunhof können sie sich über ihre Ideen persönlich austauschen und konkrete Maßnahmen erarbeiten. Die Veranstaltung findet am 07.07.21 ab 17:30 Uhr im Bürgersaal Naunhof statt.

Die fünf Bibliotheken arbeiten weiterhin gemeinsam daran, das Partheland für seine Leser*innen attraktiv zu machen. Dabei stehen die Wünsche und Bedürfnisse der Bevölkerung im Vordergrund. Im April und Mai lief deshalb eine große Bürgerbefragung, die sowohl online als auch in Papierform ausgefüllt werden konnte. Der starke Rücklauf überstieg die Erwartungen: Nahezu 500 Erwachsene beteiligten sich an der Umfrage. Auch die parallel laufende Befragung speziell für Kinder und Jugendliche erzielte über 200 Beantwortungen.

Die Bürgerwerkstatt im Juli knüpft nun nahtlos an die Umfrage an. Eingeladen sind Interessierte jeder Altersgruppe, egal, ob sie bereits als Nutzer*in in einer Bibliothek registriert sind oder nicht. Die Bürger*innen erfahren vor Ort zunächst mehr über das Projekt und die Ergebnisse der Befragung. Bei einem kleinen Imbiss haben die Anwesenden zudem die Möglichkeit, alle fünf Bibliotheken des Parthelandes und die Gesichter dahinter kennenzulernen. Ein besonderes Highlight wird auch die stattfindende Bücherbörse sein, bei welcher das ein oder andere Buch ergattert werden kann.

Anschließend sind Austausch und Kreativität gefragt. In Kleingruppen haben die Anwesenden die Chance, aus den meistgenannten Wünschen konkrete Vorschläge werden zu lassen. So könnten unter der Überschrift „Gemeinsame Veranstaltungen“ mehrere Maßnahmen entstehen: Soll es einen Thementag oder eine Themenwoche geben? Geht es um einen inhaltlichen Schwerpunkt oder ein Genre? Welche Autor*innen sollen lesen? Welches Rahmenprogramm wünschen sich die Bürger*innen? Welche Angebote sollen für Kinder und Jugendliche bereitgestellt werden? Die kreativen Ergebnisse werden zum Abschluss vorgestellt und in die weitere Projektarbeit der Bibliotheken aufgenommen.

Die Zusammenarbeit der Bibliotheken ist eine von vielen Maßnahmen, die die Kooperation der Kommunen erlebbar machen. Seit Anfang des Jahres erarbeiten die Beteiligten Möglichkeiten, sich gegenseitig zu stärken, ohne ihre Individualität zu verlieren. Das Projekt wird von der Kulturstiftung des Bundes im Fonds „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“ gefördert.

Bürgerwerkstatt auf einen Blick:

07.07.2021

17:30-20:00 Uhr

Bürgersaal Naunhof

Markt 6, 04683 Naunhof

Mehr dazu:

Vernetzte Bibliotheken & gemeinsamer Auftritt im Partheland

PM beratungsraum GmbH

 

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen