Rheinland-pfälzischer Innenminister zum Erfahrungsaustausch in Grimma

Die Bilder im Sommer aus dem Ahrtal schockierten. Eine Flut zerstörte das rheinland-pfälzische Gebiet rund um das Ahrtal. Die Feuerwehren aus Grimma und Colditz reagierten schnell und rückten nur kurze Zeit später in das Katastrophengebiet aus. Die Hilfe vor Ort wurde dankend angenommen. Nach und nach rückten weitere Hilfskräfte an. Die Beseitigung der Schäden wird aber noch lange Zeit in Anspruch nehmen. Ein effektives Krisenmanagement auch auf langfristige Sicht ist vonnöten, weshalb sich die kommunalen und politischen Vertreter vor Ort auch Rat aus Grimma ersuchen.

 

Astrid Sonntag

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen