Proben für den Ernstfall – Flutschutzübung in Grimma

Die Messlatte für den Hochwasserschutz in Grimma liegt auch fast 20 Jahre nach der Jahrhundertflut hoch. Davon konnten sich am Vormittag des 14. Mai Dr. Regina Heinecke-Schmitt Abteilungsleiterin im zuständigen Staatsministerium und Axel Bobbe von der Landestalsperrenverwaltung überzeugen. Sie waren Beobachter der hier alljährlich stattfindenden Hochwasserschutzübung.

Udo Richter

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner