Mulden Rock´n´Roll4Charity geht in die zweite Runde

Am Samstag, dem 16. Juli, wurde erneut das Gelände des Seesportvereins „Albin Köbis“ Grimma e.V. umfunktioniert. Beim zweiten Mulden Rock‘n’Roll 4 Charity wurde wieder gemeinsam für den guten Zweck gefeiert. Nach dem erfolgreichen Auftakt des Festivals im letzten Jahr – nach dem „Konzert der Hoffnung „ 2020-, welcher knapp 2000 Euro für das Tierheim Schkortitz erwirtschaftete, kommt die Veranstaltung diesmal der Ukrainehilfe zugute. Ganz nach dem Motto „Love, Peace, Music & Help“.

Tobias Pannicke

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen