Landrat lud zum Neujahrsempfang nach Trebsen

Am 20. Januar lud Landrat Henry Graichen rund 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft nach Trebsen in die Kulturstätte Johannes Wiede. Henry Graichen blickte auf gleich mehrere Jahre zurück. Denn durch die Pandemie konnte der Neujahrsempfang in dieser Form nicht stattfinden. Am Tag des Neujahrsempfangs bot die Musik- und Kunstschule des Landkreises Leipzig die Umrahmung des Empfanges mit der Verleihung der Ehrenamtspreise. Diese sind ein wichtiger Bestandteil des Neujahrsempfanges. In sechs Kategorien erhielten besonders Engagierte Menschen der Region eine Auszeichnung.

Astrid Sonntag

 

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner